Inklusive Musik- und Bewegungspädagogik zwischen Hochschullehre und Erwachsenenbildung // Symposium mit Vorträgen, Diskussionen, Performance, Workshop, Hospitationen

Aktuelles

Das zweitägige Symposium leitet die abschließenden Veranstaltungen des fünfjährigen von „Aktion Mensch“ geförderten Drittmittelprojekts „Theater mit Musik“ ein. Expert/innen – Wissenschaftler-, Praxisleiter- und Promovend/innen, werden in einem weiten Spektrum über künstlerische, pädagogische und kulturelle Aspekte inklusiver Bildung referieren und diskutieren. Überdies berichten Projektleitung, Mitarbeiter/innen und Mitwirkende aus einer Insiderperspektive, welche Chancen und Risiken in einer derartigen Projektpraxis denn liegen.

WORKSHOPS von Emanuel Rosenberg (CH) und die Performance „Precarious Moves“ von Michael Turinsky (Wien) ergänzen das umfangreiche Vortragsprogramm.

REFERENT*INNEN:
→ Andreas Brand (EH & PH Ludwigsburg, HfM Trossingen) → Prof. Dr. Thomas Busch (HfM Trossingen)
→ Markus Christ (Kulturbüro KLICK Reutlingen)
→ Hannah Monninger (künstl.-päd. Mitarbeiterin)
→ Emanuel Rosenberg (SUPSI / Accademia Dimitri, Verscio/Tessin)
→ Dr. Sabine Schneider-Binkl (HfM Trossingen) → Julia Schulenburg (Promotionsstipendiatin) → Michael Turinsky (Wien)
→ Sophia Waldvogel (Promotionsstipendiatin) → Prof. Dr. Dierk Zaiser (HfM Trossingen)

www.hfm-trossingen.de

PDF